english

Hieronymus Bock

Heidelsheim 1498 - Hornbach 1554


Hieronymus Bock zählt neben Otto Brunfels und Leonhard Fuchs zu den drei “Vätern der Botanik” (K. Sprengel). Er wird 1498 wahrscheinlich in Heidesheim/Odenwald geboren.
1519 beginnt Hieronymus Bock ein Studium an der Universität Heidelberg. Neben den Veranstaltungen der Philosophie interessieren ihn vor allem die Pflanzenkunde und Medizin.
1522 erhält Bock eine Stelle als Lehrer und Botaniker in Zweibrücken, der Residenz des Herzogs Ludwig II. Bock unternimmt zahlreichen botanischen Exkursionen von den Ardennen bis in die Schweizer Alpen, auf denen er Pflanzen sammelt, die er später in seinem Privatgarten kultiviert, um ihre Verwandtschaftsbeziehungen zu studieren. 1539 erscheint sein Werk "Das Kreütter Buch, Darinn Underscheidt, Namen vnd Würckung der Kreutter, Stauden, Hecken vnd Beumen, sampt jhren Früchten, so inn Deutschen Landen wachsen Durch H. Hieronymum Bock auss langwiriger vnd gewisser erfarung beschrieben".
Bock beschreibt in diesem Werk die Gestalt der einzelnen Pflanzenarten, ihre Veränderungen im Verlauf der Vegetationsperiode und gibt Angaben zu ihren Fundorten. Ab der zweiten Ausgabe enthält dieses Kräuter-Buch (ab 1546) zahlreiche Holzschnitte mit Abbildungen zu den Pflanzen.
Parallel zu seiner Tätigkeit als Botaniker ist Bock als Theologe tätig. In Zweibrücken trifft er auf den späteren Reformator Johann Schwebel, der ihn maßgeblich beeinflusst. 1533 erhält Bock als verheirateter Laie eine Pfründe im Hornbacher Fabianstift, die ihm finanzielle Freiheit für seine botanischen Untersuchungen gewährt.
Nach der vollzogenen Reformation wird Bock Pfarrer der Gemeinde Hornbach. Während der Durchsetzung des Augsburger Interims arbeitet Bock von 1550-52 als Leibarzt des Grafen Philipp II in Saarbrücken, danach ist er wieder "Pfarrer von Hornbach". Hieronymus Bock stirbt 1554 in Hornbach.


Alexandre Verschaffelt - Iconographie des Camellias Gent
Alexandre Verschaffelt
Iconographie des Camellias Gent
8.500 €
Detailansicht
James Sowerby - English botany. 36 Bände
James Sowerby
English botany. 36 Bände
3.600 €
Detailansicht
Benjamin Maund - The Botanic Garden
Benjamin Maund
The Botanic Garden
3.000 €
Detailansicht
Georges Cuvier - Dictionnaire des sciences naturelles
Georges Cuvier
Dictionnaire des sciences naturelles
2.000 €
Detailansicht
Edward Donovan - The natural history of British birds. 5 Bände
Edward Donovan
The natural history of British birds. 5 Bände
1.700 €
Detailansicht
Heinrich Rudolf Schinz - Naturgeschichte und Abbildungen der Vögel-Gattungen
Heinrich Rudolf Schinz
Naturgeschichte und Abbildungen der Vögel-Gattungen
1.700 €
Detailansicht
René Desfontaines - Flora Atlantica. 2 Text- und 2 Tafelbände
René Desfontaines
Flora Atlantica. 2 Text- und 2 Tafelbände
1.400 €
Detailansicht
William Jardine - Illustrations of Ornithology
William Jardine
Illustrations of Ornithology
1.400 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt